h1

Higurashi no Naku Koro ni

Februar 27, 2012

Diese Animeserie ist ursprünglich als Sound-Novel erschienen. Ihre Handlung wurde ebenfalls in mehreren Manga, Hörspielen, Light Novels und als Realfilm umgesetzt. Der Titel bedeutet auf deutsch in etwa „Zur Zeit der zirpenden Zikaden“. Die ersten beiden Staffeln umfassen insgesamt 50 Folgen.

Die Serie spielt in einem friedlich wirkenden Dorf namens Hinamizawa. Keiichi ist dort neu hergezogen und freundet sich schnell mit einigen Mädchen aus seiner Klasse an. Er findet heraus, dass jedes Jahr am gleichen Tag, nämlich zur Zeit des Watanagashi-Festivals, eine Person stirbt und eine verschwindet. Am entsprechenden Tag kommt es wie die Jahre zuvor zu einem Todes- und einem Vermisstenfall. Keiichi beginnt, seine neuen Freunde zu verdächtigen, im Zusammenhang zu den Vorfällen im Dorf zu stehen. Er glaubt, dass auch sein eigenes Leben bedroht ist.

Die Serie ist in mehrere Kapitel oder auch Story Arcs gegliedert, die jeweils etwa fünf Folgen umfassen. Nach jedem dieser Kapitel beginnt die Geschichte sozusagen wieder von Neuem, nimmt aber einen anderen Verlauf und andere Charaktere rücken in den Vordergrund. Es gibt Frage- und Antwortkapitel, die die Geschehnisse aus den Fragekapiteln erklären. Allerdings werden in der Serie insgesamt mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet. Aufklärung verspricht die Fortsetzung Higurashi no Naku Koro ni Kai, die die zweite Staffel bildet und nur aus Antwortkapiteln besteht (ich habe sie noch nicht gesehen). Die dritte Staffel, Higurashi no Naku Koro ni Rei, ist als fünfteilige OVA erschienen und ihre Handlung ist relativ unabhängig von den ersten Staffeln.

Dieser Anime ist sicher nichts für Zartbesaitete, er ist nämlich dem Horror-Genre zuzuordnen und zeigt Szenen mit expliziter Gewalt. Im krassen Gegensatz dazu stehen andere Passagen, die einen Eindruck von einem Comedy-Anime vermitteln. Ich empfehle die Serie nicht, wenn ihr nach lockerer Unterhaltung sucht, denn sie ist wirklich düster, auch wenn man am Anfang einen anderen Eindruck hat. Das zeigt auch dieser Post.

Advertisements

One comment

  1. ‚Dieser Post‘ von /a/ ist _sehr_ unterhaltsam 🙂



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: